New York und Covid-19

Die Millionenmetropole New York (USA) ist besonders heftig von der Corona-Pandemie getroffen: Mehr als 158.000 Menschen sind an Covid-19 erkrankt (Stand: Mai 2020). Fast jeder zweite New Yorker kennt einer Umfragen zufolge einen Menschen, der an einer Coronavirus-Infektion starb. In einer am Montag veröffentlichten Erhebung des Siena College Research Institute gaben 46 Prozent der Befragten an, persönlich ein Todesopfer zu kennen. 60 Prozent der Befragten kennen demnach jemanden, bei dem ein Corona-Test positiv ausfiel.

Im gesamten Bundesstaat New York hat Gouverneur Andrew Cuomo strikte Ausgangsbeschränkungen verhängt und diese bis mindestens Mitte Mai verlängert. Laut der Umfrage des Siena College Research Institute stößt dies in der Bevölkerung auf breiten Rückhalt: 87 Prozent der Befragten unterstützen die Verlängerung – trotz der schweren wirtschaftlichen Auswirkungen.

Fotos

New York / Fotograf: Felix Lipov

Bitte teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.